Kleine Sammplung von Tips und Tricks

Sprache:
Delphi

Typ:
Beispiele

Stand:
k.a.

Stichworte:
Delphi, Beispiele
 
 
 
Beschreibung

die sich zum Großteil auf auf Delphi3 beziehen. Sie sollten aber auch mit allen späteren Versionen laufen. Teilweise werden Units benötigt, die nicht standardmäßig eingefügt sind (ShellAPI,FMXUtils,...). Einige der hier aufgeführten Tips basieren auf Postings aus der Delphi Newsgroup (sehr zu empfehlen).


Unnötige Bibliotheken entladen
Nicht alle standardmäßig geladenen Bibliotheken von Delphi sind immer notwendig. Durch ihr entladen kann man ein wenig Speicher sparen.
FreeLibrary(GetModuleHandle('Ole32')); FreeLibrary(GetModuleHandle('OleAut32'));
Benutzerdefinierte Windows Nachrichten
Manchmal ist es sinnvoll, wenn Programme oder Komponenten untereinander kommunizieren. Dazu kann man eigene Windows Messages definieren.
[ EMPFÄNGER ] const WM_myMessage=WM_USER+$0001; ... private procedure WMmyMessage(var Msg:TMessage);message WM_myMessage; ... procedure TForm1.WMmyMessage(var Msg:TMessage); begin Showmessage('Nachricht ' + IntToStr(Msg.lParam) + ' empfangen.'); end; [ SENDER ] const WM_myMessage=WM_USER+$0001; ... var Handle_Hauptfenster:Integer; ... procedure TForm2.FormCreate(Sender: TObject); begin Handle_Hauptfenster:=Hauptfenster.Handle; end; ... procedure TForm2.FormCreate(Sender: TObject); var MessageNo:integer; begin MessageNo=99; PostMessage(Handle_Hauptfenster,WM_myMessage,0,MessageNo); end;
TColor in RGB Farbwerte splitten

VAR rfarbe,bfarbe,gfarbe:word; T:TColor; ... rfarbe := w AND $FF; gfarbe := (w SHR 8) AND $FF; bfarbe := (w SHR 16) AND $FF;
Programme, Dateien, Links, ... ausführen

ShellExecute(Handle,'Open',PChar(exedatei),NIL,NIL,SW_ShowNormal); ShellExecute(Handle,'Open','http://www.borland.com',NIL,NIL,SW_ShowNormal);
Windows UnDo verwenden

with [Komponente] do begin; if HandleAllocated then SendMessage(Handle, EM_UNDO, 0, 0); end;






Impressum
 


Copyright 2002,2003 M. Schmitz